Heute ist der
 Das JSG
 Schülerrat
 Fachbereiche
 Wir am JSG
 JSG aktiv
  Individuelle Förderung
  Bürgerschaftliche Bildung für nachhaltige Entwicklung
  Studien- und Berufswahl am JSG
  Nationalparkschule
  Lernpartnerschaften
  Schulpartnerschaften
  Theater am JSG
  Die Schul-Sanis
  Wettbewerbe
  Spielenachmittage
  Wir feiern Feste
  Cafeteria
  Selbstlernzentrum
  Verkehrserziehung
 
 Sleidania
Realisierung:
eifel-online
StartseiteWas ist neu?TermineKontaktImpressum
Galasitzung am "Städtischen Zaubergymnasium Schleiden"



Dass am Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasium in Schleiden nicht nur engagiert gelernt und gelehrt wird, sondern auch "Spaß an der Freud'" angesagt ist, das machten die beiden Moderatoren, Thorben Michalski und Patrick Schink gleich bei der Begrüßung der karnevalistischen Gäste klar. Mit: "Herzlich willkommen in Hogwarts, der Schule für Jeckerei & Dollerei!"  gaben sie das Motto der diesjährigen Galasitzung bekannt. Und so war es dann auch in der zweiten Vormittagshälfte am Weiberfastnachtstag: jeck und doll!

Den Auftakt machte die KG blau-weiß Schleiden, die wie in jedem Jahr der Schülerschaft ihre Aufwartung machte.
Die Garden und Mariechen brachten den rheinischen Karneval in die ansonsten hogwartsmäßige Aula, in der es nur so von Hermines, Einhörnern und Dementoren wimmelte.

Geheimnisse über die Eigenheiten der Professoren bei der gemeinsamen Anfahrt zur Zauberschule erfuhren die gelehrigen Schülerinnen und Schüler ebenso, wie sie deren besondere Kräfte erleben durften. "Professorin" Hülshorst nahm die morgendliche Professorenfahrgemeinschaft aufs Korn und weihte die Gelehrigen in ihrer One-Women-Performance darin ein, dass man selbst beim Chauffieren noch googeln kann, um später alles präzise und im Detail in den Köpfen der Zöglinge verankern zu können.
Angesichts der rasanten Dispute, so wurde rasch klar, tritt den Mitreisenden im Hogwarts-Express manchmal der Schweiß auf die Stirn.

Um festzustellen, wer wirklich zu den Bewohnern von Hogwarts gehört und wer nicht, mussten vielfältige Tests bestanden werden. Unter anderem galt es, einen überdimensionalen Quaffel möglichst lange mit ausgestreckten Beinen zwischen den Füßen zu balancieren oder auch im Hogwarts-Vokabeltest zu überzeugen.

Aber natürlich war auch viel Musik im Saal. Die Jochianer der Q1 egten eine heiße Sohle aufs Parkett und zeigten, wie elegant und geschmeidig die Arbeit in Schloss und Hof mit guter Musik von der Hand geht, besonders für die stattlichen Recken, die ihre trainierten Sixpacks zum Einsatz bringen.
Gut trainiert zeigten sich auch die Schülerinnen aus der Klasse 5 und der Tanz-AG, die ihre Choreografien im Hogwartsdress präsentierten und in einem Sketch die auch in Hogwarts so viel besprochene Heterogenität der Schülerschaft analysierten.

Selbstverständlich durfte auch ein Einblick in das Leben an anderen geheimnisvollen Schulen nicht fehlen, in denen das Lernen praktisch wie von alleine geschieht. Aus der bei allen bekannten Goethe-Gesamtschule waren Danger (Professorin Strätz) und Chantal ("Professor" Schmieder) zu Gast und klärten darüber auf, was in der echten Welt abgeht.


Nach fast drei Stunden Programm und ausgelassenem Abschlusstanz strömten die Bewohner der Zauberschule bestens aufgelegt und fröhlich in den Karneval der Eifel.

Ein herzlicher Dank geht an das federführende Karnevalsteam der Q1, die Aula-Technik-AG, sowie die "Professorin" Sauer-Konrads und den "Professor" Schmieder, die die Vorbereitung nach Kräften unterstützt haben.
Auf die Neuauflage in der Session 18/19 können sich schon jetzt alle freuen, denn es gibt ja nur zwei Jahreszeiten: "Karneval" und "Vor-Karneval".


Alaaf!

 

Suche

Aktuelle News
24.11.2018
Tag der offenen Tür 2018
01.10.2018
Aktionsnachmittage für Grundschüler/innen
09.07.2018
Aktionstag für Afrika 2018 - Unser Engagement zählt in der Welt!
06.07.2018
Sommerfest am JSG
29.06.2018
Abitur 2018