Heute ist der
 Das JSG
  10 Punkte für das JSG
  G9 am JSG
  150 Jahre JSG/SGS - Die Geschichte unserer Schule
  "Vielfalt feiern - 150 Jahre SGS/JSG" - Die Festtagsseite
  Räume & Technik am JSG
  Der Tag am JSG
  Schulprogramm
  Konzepte der Schulstufen
  Schulleitungsteam und Verwaltung
  Amtsantritt des neuen Schulleiters 2015
  Informationen zur Anmeldung
  Lage
  Grundriß und Raumbelegung
 Schülerrat
 Fachbereiche
 Wir am JSG
 JSG aktiv
 Sleidania
Realisierung:
eifel-online
StartseiteWas ist neu?TermineKontaktImpressum
Schulleiterin Frau Elisabeth Bertram tritt in den Ruhestand 123

Die SGS-Schulgemeinschaft verabschiedet sich von ihrer Schulleiterin im Rahmen einer Schüler-Vollversammlung.

Eigentlich war es nicht ihre Art, sich ins Rampenlicht zu stellen, und so hatte sich Frau Bertram am Dienstag, 23. Juni 2015, von Vertretern der Schulgemeinschaft des Städtischen Gymnasiums Schleiden, von den Mitstreitern im Amt des Schulleiters, von Vertretern des Schulträgers und der Bezirksregierung, von den aktiven und vielen ehemaligen Kolleginnen und Kollegen am SGS und von einer ganzen Schar von Menschen, die der Schule auf vielfältige Weise durch Kooperation verbunden sind, verabschiedet.

Kolleginnen und Kollegen, Schüler- und Elternvertreter, der schulfachliche Dezernent der Bezirksregierung, der Bürgermeister als Vertreter des Schulträgers hatten in kurzen Redebeiträgen und durch humoristische Einlagen die Arbeit in der Zeit als Koordinatorin der Erprobungsstufe, als stellvertretende Schulleiterin und zuletzt seit 2011 als Leiterin des SGS warmherzig gewürdigt und ihr alles erdenklich Gute für den (Un-)Ruhestand gewünscht. Der Rahmen, die kurzen Worte, ein kleiner Snack, das war ganz nach Frau Bertrams Geschmack und entsprach ihrer Vorstellung davon, wie man aus dem Amt scheidet und in einen neuen Lebensabschnitt eintritt.

Der stellvertretende Schulleiter, Herr Jöbkes, der  Nachfolger von Frau Bertram als Schulleiter sein wird, machte sicherheitshalber darauf aufmerksam, dass man aber noch bis zum offiziellen Dienstende mit Frau Bertram rechnen müsse, weil sie ihren Dienst noch bis zum 31.07.2015 versehen werde und damit den anderen Schulleitungsmitgliedern Spielraum gebe, Urlaub zu genießen, weil die Schule ja noch gut verwaltet sei. So war Frau Bertram immer: pflichtbewusst und engagiert bei der Sache!

Nicht schlecht staunte Frau Bertram dann, als sie am darauffolgenden Mittwoch im Laufe des Vormittags erfuhr, dass "subversive Elemente" aus dem Kollegium hinter ihrem Rücken eine große Schülervollversammlung arrangiert hatten, bei der sich dann auch alle Schülerinnen und Schüler der Schule von Frau Bertram verabschieden konnten.

Proppenvoll war die Aula und es mussten noch zusätzliche Stühle aus den umliegenden Klassen herbeigeschafft werden, damit zumindest fast alle einen Sitzplatz fanden. In der ersten Reihe musste man schon die Beine einziehen, damit man noch vor der Bühne Platz fand.

Noch einmal ließ Herr Jöbkes einige Etappen des Weges, den Frau Bertram am SGS gegangen ist, Revue passieren, bevor Nils Hahn und Ines Heimerich als Schülersprecher ein Fotoalbum, das von allen Schülerinnen und Schülern mit einem Autogramm versehen worden war, überreichten und Frau Bertram für ihre engagierte und immer auf das Wohl der Schülerinnen und Schüler bedachte Arbeit dankten. Herr Meister als Bürgermeister von Schleiden verabschiedete Frau Bertram auch vor der Schülerschaft noch einmal offiziell aus seinem, d. h. dem Gymnasium der Stadt Schleiden. Er dankte ihr ebenfalls sehr herzlich für den besonderen Einsatz auch in schwierigen Zeiten und überreichte ihr zum Dank einen dicken, sommerlichen Blumenstrauß.

Liedbeiträge, Gitarrenspiel, ein Geschenkbaukasten und Auszüge aus "Orpheus in der Unterwelt" der Q1 rundeten das Programm ab.

Eine solche Verabschiedung, so befanden die Schülerinnen und Schüler aber auch die Kolleginnen und Kollegen gehört einfach dazu. Klammheimlich aus dem Dienst scheiden, das gilt nicht!

An Frau Schumacher, Frau Gänsler-Thomas und Frau Feike, die organisatorisch und in der Betreuung von Programmbeiträgen an der Vorbereitung und Durchführung der Verabschiedungsfeier beteiligt waren, richtet sich der Dank der aktiven Schulgemeinschaft dafür, dass die Überraschung gelungen ist. Auch den Schülerinnen und Schülern, die sich aktiv bei der Gestaltung der Feier beteiligten, sei herzlich gedankt.

Zugleich war die Schülerversammlung auch eine gelungene Veranstaltung zum Ende des Schuljahres, in dem ja anschließend nur noch ein Wandertag und der Tag der Zeugnisausgabe anstanden.

Ins neue Schuljahr - dem 150-sten der Schulgeschichte - startet das SGS mit einem neuen Schulleiter. Und am Ende des Schuljahres wird es dann wieder ein großes Fest geben, aus Anlass des Schuljubiläums. Frau Bertram hat den Termin schon vorgemerkt, bei dem sie dann mit sicherheit einer der Ehrengäste sein wird.

Liebe Frau Bertram, wir, die Schulgemeinschaft des SGS, wünschen Ihnen alles Gute für den neuen Lebensabschnitt, in den Sie zum 1. August 2015 versetzt wurden.

Suche

Aktuelle News
24.11.2018
Tag der offenen Tür 2018
01.10.2018
und 02.10.2018 - Aktionsnachmittage für Grundschüler*innen
09.07.2018
Aktionstag für Afrika 2018 - Unser Engagement zählt in der Welt!
06.07.2018
Sommerfest am JSG
29.06.2018
Abitur 2018