Heute ist der
 Das JSG
  10 Punkte für das JSG
  G9 am JSG
  150 Jahre JSG/SGS - Die Geschichte unserer Schule
  "Vielfalt feiern - 150 Jahre SGS/JSG" - Die Festtagsseite
  Räume & Technik am JSG
  Der Tag am JSG
  Schulprogramm
  Konzepte der Schulstufen
  Schulleitungsteam und Verwaltung
  Amtsantritt des neuen Schulleiters 2015
  Informationen zur Anmeldung
  Lage
  Grundriß und Raumbelegung
 Schülerrat
 Fachbereiche
 Wir am JSG
 JSG aktiv
 Sleidania
Realisierung:
eifel-online
StartseiteWas ist neu?TermineKontaktImpressum
Unterrichtszeiten und Tagesablauf am SGS

Unterrichtszeiten von Montag bis Freitag:

1. Stunde  

7:40 Uhr - 8:25 Uhr

2. Stunde   8:30 Uhr - 9:15 Uhr
Pause   9:15 Uhr - 9:30 Uhr
3. Stunde   9:30 Uhr - 10:15 Uhr
4. Stunde
10:20 Uhr - 11:05 Uhr
Pause   11:05 Uhr - 11:20 Uhr
5. Stunde   11:20 Uhr - 12:05 Uhr
6. Stunde   12:10 Uhr - 12:55 Uhr
Pause   12:55 Uhr - 13:55 Uhr
7. Stunde   13:55 Uhr - 14:40 Uhr
8. Stunde 14:45 Uhr - 15:30 Uhr

(Der Samstag ist unterrichtsfrei!)


Pausengestaltung am SGS

In der 1. Pause ist die Cafeteria "Oase" für die Schülerinnen und Schüler geöffnet, die sich dort ein leckeres Brötchen schmieren, Müslis mischen und Obst, Getränke oder auch süße Snacks erwerben können.
Die 2. Pause wird bei gutem Wetter als "Bewegte Pause" angeboten. Schülerinnen und Schüler der Oberstufe organisieren die Ausgabe von Sport- und Spielgeräten, die auf dem Schulhof genutzt werden können.

Die Mittagspause ist "gestaltete Pause". Den Schülerinnen und Schülern insbesondere der Sekundarstufe I werden Freizeitangebote gemacht, die zu einem Teil gemeinsam mit dem Roten Kreuz in Euskirchen als verantwortlichem Kooperationspartner der Stadt Schleiden für Angebote in der Mittagspause und und zu einem anderen Teil von Lehrkräften der Schule gestaltet werden. Natürlich ist während der Mittagspause auch für ruhige Räume und für  Möglichkeiten, ggf. auch Hausaufgaben anfertigen zu können, gesorgt.


Mittagessen am SGS

Ab Anfang März 2015 können die Schülerinnen und Schüler des SGS  regulär in der Mensa der Stadt Schleiden zu Mittag essen. Gemeinsam gehen die Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe und der Klasse 7, in die Mensa zum Mittagessen. Sie werden von Lehrkräften oder zuverlässigen Oberstufenschülern begleitet. Das Bestellsystem ist flexibel: Die Bestellung erfolgt am Vortag in der Schule. Bezahlt wird in der Mensa in bar.

Der Betrieb der Mensa liegt in der Hand des Förderkreises der Realschule. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Mitwirkenden.

Unser Cafeteria-Team bietet all denen, die gerne in der Schule etwas zu Mittag essen möchten, ein kleines Angebot an Brötchen, Müsli und Obst. 


Nachmittagsbetreuung

Wir sind eine verlässliche Schule! Dazu trägt auch das Betreuungsangebot am Nachmittag bei!

Bis 15:30 Uhr unterstützen erfahrene Betreuerinnen die Schülerinnen und Schüler bei den Hausaufgaben und machen anschließend Spiel- und Bewegungsangebote oder fördern die kreative Beschäftigung der Kinder.

Die Nachmittagsbetreuung erfordert eine verbindliche Anmeldung. Dabei müssen die Wochentage, an denen Betreuung gewünscht ist, vereinbart werden.

Zur Zeit kann die Nachmittagsbetreuung für die Eltern noch kostenfrei angeboten werden. Dauerhaft kann dieses Angebot aber nur bei einer Kostenbeteiligung der Eltern gemacht werden. Der Betrag richtet sich dann auch nach dem Umfang an Betreuungszeit, die gewünscht wird.

In Kooperation mit der Musikschule Schleiden kann den Schülerinnen und Schülern auch angeboten werden, in der Mittagspause oder am Nachmittag Instrumentalunterricht in der Schule zu erhalten. Sprechen Sie mit der Schulleitung und/oder mit der Musikschule Schleiden.


Prinzipien der Stundenplangestaltung

Der Unterricht wird nach Möglichkeit in Doppelstunden erteilt. Einzelstunden ergeben sich, wenn in der Stundentafel der Klasse für ein Fach oder einen Kurs eine ungerade wöchentliche Stundenzahl vorgesehen ist oder die Fachschaften aus pädagogischen Gründen Einzelstunden für sinnvoll halten. Teilweise werden auch in den Kernfächern die Klassenverbände aufgelöst, um z. B. eine individualisierte Vorbereitung auf zentrale Prüfungen zu unterstützen (siehe dazu auch die Information auf der Seite  "Individuelle Förderung am SGS").

Der Nachmittagsunterricht ist immer doppelstündig. Das Schuljahr wird in A- und B-Wochen eingeteilt  (gezählt ab Beginn des Schuljahres, beginnend mit der B-Woche). Das Unterrichtsfach, das am Nachmittag unterrichtet wird, kann in A- und B-Wochen unterschiedlich sein. Dieser Wechsel dient insbesondere dazu, einstündigen Unterricht am Nachmittag zu vermeiden. Unterricht in den A-Wochen erscheint im Stundenplan in der 7. Stunde, Unterricht in den B-Wochen erscheint im Stundenplan in der 8. Stunde. Es sind aber immer Doppelstunden.

Schulbusse fahren nach der 6. Stunde und nach der 8. Stunde.


Unterrichtsfreie Tage im Schuljahr werden im allgemeinen Terminplan der Schule angezeigt (gelb unterlegt).

 



Suche

Aktuelle News
02.02.2018
Anmeldung zum Schuljahr 2018/2019
25.01.2018
MINT-Tag für Real- und Hauptschüler/innen der Klasse 10
25.01.2018
Informationsabend zur Anmeldung zum Schuljahr 2018/2019
13.12.2017
Schnupperstunde - Spanisch als neue Fremdsprache in der Oberstufe
08.12.2017
Traditioneller Spielenachmittag im Advent am JSG