Update der Schulleitung: 21.05.2020

Information der Schulleitung (Stand: 21.05.2020, 14:15 Uhr):

Unser Zweiter Elternsprechtag im Schuljahr 2019/2020 hat als telefonisches Beratungsangebot am 19/20.05.2020 stattgefunden. Für weiterführende Informationen bitte hier klicken. Selbstverständlich beraten wir aber auch im Alltagsbetrieb. Erste Ansprechpartner sind die Klassenleitungsteams und die Fachlehrkräfte. Über die E-Mail-Adressen unserer Kommunikations- und Lernplattform Lo-Net2 können Sie telefonische Beratungstermine vereinbaren. Unter strenger Beachtung der Infektionsschutzbestimmungen können aber auch Beratungsgespräche in der Schule vereinbart werden, soweit die Raumkapazitäten dies zulassen. Auch über das Sekretariat kann der Kontakt zu den Lehrkräften vermittelt werden.

Das Informationsschreiben zur Infektionsschutzunterweisung, das die Lehrkräfte jeweils in der ersten Unterrichtsstunde nach Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs in den Lerngruppen besprechen, ist angepasst worden.

Information der Schulleitung (Stand: 15.05.2020, 19:45 Uhr):

In der kommenden Woche beginnen wir im Jahrgang 6 mit dem Präsenzunterricht, da die SuS der Klassen 6 am Ende der Erprobungsstufe stehen und wichtige Entscheidungen zur 2. Fremdsprache getroffen werden müssen. Ein detaillierter Elternbrief ist per Lo-Net2 an die Eltern und Schüler*innen verschickt worden. Hier nun die wichtigsten Informationen in aller Kürze:

Die einzelnen Klassen 6, die an unterschiedlichen Tagen zur Schule kommen, werden vom Klassenleitungsteam in drei Gruppen eingeteilt und in drei Räumen unterrichtet. Während die Fachlehrer*innen die Räume wechseln, bleiben die Schüler*innen in den vorgeschriebenen Räumen auf den zugewiesenen Plätzen.

  • Die Klasse 6a hat am Montag, 18.05.2020 von der 1.-6. Stunde Unterricht.
  • Die Klasse 6b hat am Dienstag, 19.05.2020 von der 1.-6. Stunde Unterricht.

Der jeweilige Stundenplan für die Tage im Präsenzunterricht sowie der Ihrem Kind zugeteilte Raum im JSG 2 und die benötigten Arbeitsmaterialien werden über Lo-Net2 bekannt gemacht. 

Bei aller Wiedersehensfreude ist Sicherheit das höchste Gebot und die im Elternbrief dargestellten Verhaltensregeln sind unbedingt vorab mit den Kindern zu besprechen. Die Einhaltung der Regeln wird von den Lehrkräften, die sich natürlich auch auf das Wiedersehen freuen, streng beaufsichtigt werden.

Dass viele Dinge sehr kurzfristig entschieden werden müssen und dann auch nicht immer in der üblichen Art besprochen und abgestimmt werden können, empfindet die Schulleitung als schwierig. Leider kommen wesentliche Informationen häufig auch mit nur kurzer Vorlaufzeit zu uns. Dennoch, Schulleitung und Lehrkräfte glauben hier ein belastbares Konzept zum vorsichtigen und schrittweisen Wiederbeginn gefunden zu haben, das einen real und live stattfindenden und für die Familie planbaren Unterricht ermöglicht.

gez. Georg Jöbkes, Schulleiter und Ferdi Steinberger, Erprobungsstufenkoordinator

**********************************

Information der Schulleitung (Stand: 10.05.2020, 11:30 Uhr) Am Donnerstag, 23.04.2020, ist der Unterrichtsbetrieb am JSG in einem ersten Schritt und in begrenzter Form für den Jahrgang Q2, die diesjährige Abiturientia, wieder angelaufen.


Am 11.05.2020 folgt der nächste Schritt der Ausweitung des Unterrichtsbetriebs. In der Schulmail 20 (Link zum MSB) wurden vom Schulministerium entsprechende Regelungen veröffentlicht, die sich auf die Jahrgänge 5 bis Q1 beziehen. Schulleitung und Stufenleitungen haben umgehend damit begonnen, die Vorgaben umzusetzen.
Die am 08.05.2020 für den Jahrgang Q1 veröffentlichte Planung musste jedoch noch einmal angepasst werden. Entsprechende Hinweise werden über die Lernplattform Lo-Net2 veröffentlicht.

Kurz gesagt:
Der Unterrichtsbetrieb startet am 11.05.2020 für die Q1 (Abiturjahrgang 2021).
Allerdings kann nur eine Teilgruppe der Schülerinnen und Schüler der Q1 unterrichtet werden. Unterrichtsbeginn ist zur ersten Stunde. Der Unterricht endet nach der achten Stunde. Die Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern werden von der Stufenleiterin über die Lernplattform Lo-Net2 über Regelungen und Abläufe informiert. Dort ist auch der aktuelle Hygieneplan zu finden, der den Tagesablauf abbildet. Der Schulbusbetrieb ist gesichert. Schülerinnen und Schüler, die einer Risikogruppe angehören oder in häuslicher Gemeinschaft mit einem Angehörigen einer Risikogruppe leben, können von der Unterrichtsteilnahme beurlaubt werden. Dazu berät die Schulleitung die Eltern und volljährigen Schülerinnen und Schüler nach entsprechender Mitteilung an das Sekretariat.

Für die Schülerinnen und Schüler von Kl. 5 – EF bleibt der Unterrichtsbetrieb noch eine kleine Weile ausgesetzt. Das Lernen auf Distanz wird fortgesetzt. In den nächsten Tagen werden wir darüber informieren, welche Klassen zu welchem Zeitpunkt wieder in den Unterrichtsbetrieb eingebunden werden können. Dies wollen wir möglichst zügig ermöglichen, müssen dabei aber die reguläre Umsetzung der Abiturprüfungen und die Bedingungen für das Erreichen der Fachhochschulreife für die Schülerinnen und Schüler der Q1 sicherstellen können. Für die Organisation des Angebots “Lernen auf Distanz” und für die Kommunikation zwischen Schülerschaft, Eltern und Lehrkräften steht unsere Lernplattform bei Lo-net2 zur Verfügung. Eine Anleitung zur Nutzung der Plattform gibt es hier

Die Prüfungen im Zentralabitur 2020 starten am 12.05.2020. Wir wünschen den diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten viel Erfolg! (Infos zum Abiturverfahren 2020 am JSG gibt es hier).

Wie geht es weiter?
Die von den politischen Entscheidungsträgern des Landes NRW aktuell verkündeten Regelungen zum Unterrichtsbetrieb, zu Leistungsüberprüfungen, zu Abschlüssen und zu den Versetzungsbestimmungen werden auf den Internetseiten des Schulministeriums veröffentlicht. (Link zum MSB)
Am JSG setzen wir diese Vorgaben mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln um, damit wir unseren Bildungsauftrag bestmöglich erfüllen können.

Rückblick
Der Start des Unterrichtsbetriebs im April hat sehr gut geklappt. Dies war dem engagierten Zusammenwirken von Lehrerschaft und Mitarbeitern der Stadtverwaltung zu verdanken. Nicht zuletzt hat uns auch das ehrenamtliche Engagement der Näherinnen geholfen, die uns über die Stadt Schleiden Masken zur Verfügung gestellt haben. Allen ein herzliches Danke schön!
Dazu, dass der Start gelungen ist, hat aber auch das sehr verantwortungsvolle und umsichtige Verhalten der Schülerinnen und Schüler der Q2 beigetragen, die aber auch wirklich jede Regel 1A beachtet haben. Das verdient ein DICKES LOB! Ich bin sicher, dass wir die Sache auch weiterhin souverän bewältigen werden.

Information und Beratung
In den nächsten Tagen werden für alle Jahrgangsstufen und Klassen, in denen Fachwahlen für das kommende Schuljahr anstehen (2. Fremdsprache, Wahlpflichtbereich, Kurswahlen Einführungsphase, Kurswahlen Qualifikationsphase), die entsprechenden Informationen zum weiteren Vorgehen über die Lernplattform Lo-Net2 zur Verfügung gestellt. Die Koordinatoren haben in Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen entsprechende Materialien erarbeitet. Die Eltern und die Schülerschaft werden zum Teil per Post, i. d. R. aber per Lo-Net2-Mail angeschrieben.
Auch Informationen zum Beratungsangebot als Ersatz für den Elternsprechtag, den wir zur Zeit nicht durchführen dürfen, werden wir über die Lernplattform vermitteln. Die Beratung wird telefonisch in festen Zeitfenstern in der KW 21 erfolgen.

Aktuelle Informationen vermitteln wir auch weiterhin über unsere Homepage. Über die Lernplattform Lo-Net2 versenden wir Informationen auch per E-Mail an die Schulgemeinschaft.
Wir bitten um Verständnis dafür, dass es nach einer Veröffentlichung von allgemeinen Vorgaben durch das Schulministerium immer etwas Zeit brauchen wird, die notwendigen Absprachen zur Umsetzung vor Ort mit Schulträger und ggf. weiteren Ansprechpartnern zu treffen. Wir verweisen daher auch ausdrücklich auf das umfangreiche Informationsangebot des Schuliministeriums unter diesem Link zum MSB.

Das Sekretariat ist zu den üblichen Öffnungszeiten zu erreichen. Wir bitten darum, telefonisch abzuklären, ob ein persönliches Erscheinen im Sekretariat erforderlich ist.
Wir freuen uns auf den Moment, wenn wir uns bei guter Gesundheit wieder wie gewohnt zum “Lernen und Leben am JSG” in der Schule treffen.
gez. Georg Jöbkes, Schulleiter