Kein planmäßiger Unterricht am Montag, 10.02.2020 – Betreuung wird gesichert

Für Montag, 10.02.2020, gibt es eine amtliche Unwetterwarnung. Wir gehen davon aus, dass die weit überwiegende Zahl der Eltern und Erziehungsberechtigten ihre Kinder unter diesen Umständen lieber zu Hause halten möchte.

Nach Abstimmung zwischen Bürgermeister Pfennings, den Schulleitungen und der Wehrleitung der Feuerwehr findet morgen, Montag, 10.02.2020, an den städtischen Schulen im Stadtgebiet Schleiden kein regulärer Unterricht statt.

Wir bitten die Eltern und Erziehungsberechtigten, die Kinder unbedingt zu Hause zu behalten. Die Schule braucht darüber nicht gesondert in Kenntnis gesetzt werden.

Selbstverständlich wird in der Schule für die Betreuung der Schüler*innen Sorge getragen, die am Morgen zum sonst üblichen Unterrichtsbeginn oder auch verspätet eintreffen. (Es empfiehlt sich, die Mitteilungen der Verkehrsbetriebe zum Schulbusbetrieb etc. zu verfolgen.)

Im Sekretariat können sich Eltern und Erziehungsberechtigte, deren Kinder trotz der Absage des regulären Unterrichts zur Schule aufgebrochen sind, erkundigen, ob ihre Kinder in der Schule eingetroffen sind.