Das JSG wird Bündelungsgymnasium in den Schuljahren 2023/2024 bis 2025/2026

Manche reiben sich vielleicht verwundert die Augen und fragen sich: „Wie, im Schuljahr 2023/2024 bilden die Gymnasien in NRW in der Regel keinen eigenen Jahrgang in der Einführungsphase (EF) der Oberstufe?“ Aber so ist das – aus formalen Gründen – tatsächlich.

Weil im Schuljahr 2023/2024 erstmalig nach dem Wechsel von G8 nach G9 an den Gymnasien in NRW wieder eine Klasse 10 in der Mittelstufe der Sekundarstufe I gebildet wird, findet an den Gymnasien i. d. R. keine Versetzung in die Oberstufe statt. Während die Schüler:innen unter G8 von Klasse 9 in die Oberstufe versetzt wurden, erfolgt im Sommer 2023 die Versetzung in die neue Klasse 10. Und die gehört noch nicht zur Oberstufe. Erst nach der 10 geht es unter G9 in die Oberstufe. Da es aber bislang noch keine Klasse 10 an den Gymnasien gibt, findet im Sommer 2023 an den Gymnasien keine reguläre Versetzung in die Oberstufe statt. Folglich fehlt dann für die nächsten drei Jahre an fast allen Gymnasien in NRW jeweils ein Jahrgang.

Oberstufenangebot am JSG (bitte klicken/antippen)

Am Sturmius-Gymnasium ist das anders. Am JSG soll im Sommer 2023 ein Oberstufenjahrgang starten.

Denn die Eltern und die Schüler:innen zum Beispiel an den Realschulen fragen sich: „Was machen denn die Schüler:innen der anderen weiterführenden Schulformen, die im Anschluss an Klasse 10 im Sommer 2023 in die Oberstufe an einem Gymnasium einsteigen möchten?“

Hier hat das Schulministerium NRW eine Lösung gefunden:

Wenige Gymnasien in NRW wurden vom Schulministerium ausgewählt, für diese Schüler:innen im Schuljahr 2023/2024 einen Oberstufenjahrgang für ihre Kommunen und Kreise einzurichten. Sie übernehmen die Funktion eines sogenannten Bündelungsgymnasiums.

Im Kreis Euskirchen wurde das Städtische Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden als öffentliches Gymnasium benannt, das interessierten Schüler:innen – nicht nur des Kreises Euskirchen, sondern auch aus den angrenzenden Kommunen – ein Oberstufenangebot macht. Auch das Gymnasium am Turmhof in Mechernich ist öffentliches Bündelungsgymnasium im Kreis Euskirchen.

Weitere öffentliche Bündelungsgymnasien gibt es dann erst wieder in Aachen, Eschweiler und Düren.

Das Städtische Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden hat langjährige Erfahrung in der erfolgreichen Begleitung von Schüler:innen der Realschule, Hauptschule und Sekundarschule durch die Oberstufe. Als digital gut ausgestattetes Gymnasium, an dem Schüler:innen der Oberstufe im Schuljahr 2023/2024 alle ein individuelles iPad zur Verfügung haben werden, und an dem die Lehrkräfte moderne Arbeitsweisen gezielt weiterentwickeln, bietet das JSG ein interessantes Fächerspektrum.

Das Städtische Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden freut sich auf die Aufgabe und lädt daher die Schüler:innen der Klassen 9 an Realschulen, Hauptschulen und Sekundarschulen, die bereits über die Frage nachdenken , wie es nach Klasse 10 mit der Mittleren Reife (FOR) weitergehen wird, sowie deren Eltern und Erziehungsberechtigte schon jetzt sehr herzlich zu individuellen Beratungsgesprächen ein.

Die Schulleitung informiert über die Bildungsmöglichkeiten der Oberstufe am JSG in Schleiden ab dem Schuljahr 2023/2024. Wer möchte, kann einen Blick in die Schule werfen.

Termine können im Sekretariat der Schule (02445/911230; jsg.sle@t-online.de) vereinbart werden.